Ein Freitag … und ein 11.

Mein geliebter Sohn!

Heute finde ich keine freudigen Worte.
Aber die traurigen sag ich Dir nicht.
Ich schicke Dir ein Bild von unserem Haus, wie es zerfällt, auseinanderbricht.
Auch das hatte ich Dir schon gezeigt.
Auseinandergefallen bin ich heute, den ganzen Tag über und  eingesammelt habe ich mich noch nicht.
Nimm meine Liebe und sei mir nicht gram.

dav

dav

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s